Überspringen zu Hauptinhalt
06131 / 55 48-798 info (at)

Deine Mama oder Papa, Oma oder Opa hat Krebs

Wir helfen dir. Du kannst uns anrufen oder uns schreiben!

Du bist nicht allein!

Bei unseren Gruppenangeboten kannst du mit Gleichgesinnten Kraft tanken.

Krebst ist eine Familiendiagnose – auch Kinder haben ein Recht auf Information

gerne begleiten wir euch durch die schwierige Zeit – gemeinsam sind wir stark!

Kinder krebskranker Eltern in Kindergarten oder Schule –

wir coachen auch Multiplikatoren und Interessierte!

Wenn Worte manchmal schwer zu finden sind

können wir gemeinsam im Spiel, mit Farben oder Klängen kreativ sein und experimentieren.
Wenn du dir mal Luft machen willst – wir haben auch Wutkeulen und Trampelkissen!

Sie möchten gerne zur Nachhaltigkeit unserer Ziele und Angebote beitragen?

Für Fragen und Ideen haben wir immer ein offenes Ohr!

Sie möchten uns gerne unterstützen?

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, werden Sie Mitglied oder …

Oder Sie spenden direkt online …




„Uns hat die Seite von Flüsterpost e.V. geholfen. Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene können sich hier informieren. Eltern erfahren, wie sie kindgerecht erklären, was eigentlich im Körper während einer Chemotherapie passiert.“

Betroffene Eltern

„Ich bin froh, dass ich bei eurem Seminar in der Dr. Mildred Scheel Akademie war. Es hat mir wertvolle Infos und Tipps gegeben und Mut gemacht, offen zu reden! Nochmals vielen Dank!“ Teilnehmerin am Kurs Mir sagt ja doch keiner was - Mit Kindern über Krebs sprechen?!

Dr. Mildred Scheel Akademie in Köln

„Vielen Dank für die hilfreiche Unterstützung. Unser Austausch und Ihre Materialien waren uns eine große Hilfe.“

Rektorin an einem Gymnasium

„Bei den Gruppenangeboten von der Flüsterpost habe ich nicht nur Spaß, sondern auch schon Freunde gefunden. Sie verstehen mich.“

Mädchen 14 J.

„Die Internetseite und Infomaterialien werden in unserer Erziehungsberatungsstelle von betroffenen Familien immer wieder sehr dankbar aufgenommen und gern genutzt.“

Multiplikatorin

„Dass die Flüsterpost in unsere Klasse gekommen ist, fand ich ganz toll. Jetzt verstehen mich die anderen Kinder besser.“

Junge, 12

Spielzeug

„Die Telefonate und Gespräche waren auch immer eine große Unterstützung! Ein ganz besonderer Höhepunkt in der letzten Zeit war für uns die Einladung in den Kletterpark! Das haben wir in sehr schöner Erinnerung! Vielen, vielen Dank nochmal für diesen schönen Tag!“

Betroffene Familie

„Es ist ein gutes Gefühl, wenn meine kleine Schwester genauso viel weiß, wie ich.“

Junge, 16 J.

„Mein Enkel war begeistert von der Geschichte mit dem Aquarium-Beispiel und auch den Bastelwürfel hat er selbst zusammengebaut. Er steht auf seinem Bücherregal.“ erkrankter Opa „Die Materialien von der Flüsterpost sind uns hier in der Klinik eine große Hilfe!“

Krankenhaus

„Jetzt traue ich mich, meinen Papa im Krankenhaus zu besuchen.“

Mädchen, 5 J.

„Mir hilft, wenn ich Mama und Papa alles über den Krebs fragen kann und sie mir alles beantworten.“

Emelie, 7 J.
An den Anfang scrollen